Val McDermid – Vergeltung

Carol und Jordan auf der Zielgeraden und wenn die beiden denken sie hätten schon alles gesehen und alles erlebt: Jacko Vance ihr lebendiger Horror ist ausgebrochen und er hat nur ein Ziel: Vergeltung. Und er ist schlauer, als jeder anderer dem sie bisher gegenüber standen....

Das vierte und somit vorerst leider letzte Buch von Val McDermid das ich aus der Tauschtelefonbörse vor der St Bonifatius Kirchen in Essen Holsterhausen gezogen habe heißt Vergeltung und scheint der letzte Fall von Carol Jordan und Tony Hill zu sein.





Zum Äußeren von Val McDermid – Vergeltung:

 

Wie immer spartanisch aber effektvoll ein rostiges blutiges Messer vor violettem Untergrund, dazu Autor, Titel, Thriller, Knaur und der Hinweis auf das Ermittlergespann.

Rückseite: Fall Nr.7 für das Ermittlerduo Carol Jordan und Tony Hill. Bisher galt dieses Gefängnis als absolut ausbruchssicher. Doch nach zwölf Jahren Haft gelingt Jako Vance, einem perfiden Mädchenmörder, durch eine raffinierte lange geplante Täuschung die Flucht. Jacko ist besessen von einem einzigen Gedanken: gnadenlose Vergeltung – an allen, die ihn hinter Schloß und Riegel gebracht haben. Vor allem aber an Carol Jordan und Tony Hill. Und er hat sich eteas Hinterhältigeres als deren Tod ausgedacht. Er will seine Feinde ins Mark treffen, ihnen ihr Liebstes nehmen. Seine ersten Opfer sind Carols Bruder und dessen Frau....

 

„Man muss eine Gesundheitswarnung aussprechen: Der Roman ist in der Tat verstörend.“ The Times.

 

Barcode, Isbn Nummer, www.knaur.de, Preis 10,99 Euro





Zum Innenleben:

 

Wie immer der Werdegang der Autorin, Original „The Retribution“ Copyright 2011 by Val McDermid, eine Widmung, ein zitiertes Vorwort, dann beginnt das Buch mit Kapitel 1 auf Seite 9 und sie endet auf Seite 500. Ein Dank und das war es.







Zum Buch Val McDermid – Vergeltung:

 

Wie immer bei McDermid gibt es 2 Horrorfälle zu lösen. Zum einen treibt ein Verrückter Frauenmörder sein Unwesen. Er verschleppt Prostituierte und bringt sie schnell bestialisch um, nicht ohne sie effektvoll zu verunstalten. Da kein Muster zu erkennen ist, kommt Carol Jordan kaum weiter. Obendrein hat sie Ärger mit ihrem neuen Chef Blake, der Sondereinheit aus Kostengründen auflösen will, somit muß sie auf die Hilfe ihres Freundes Tony Hill verzichten.

 

Doch dann passiert der Supergau: Der extrem charismatisch aber ultrabrutale Frauenmörder Jacko Vance bricht aus dem Gefängnis aus und Carol und Tony wissen sofort, das sie ganz oben auf seiner Vergeltungsliste stehen.

 

Was sie nicht ahnen: Jacko will mehr als sie körperlich töten, er will ihre Seele. Er fängt mir Carols Bruder an. Per installierten Minikameras kann er sehen, das er Sex mit seiner Freundin hat. Während sie also den Lümmel ihres Freundes in die Kehle nimmt, wird selbige kurz später von Jacko aufgeschlitzt. Nachdem er auch ihn umbringt, vergewaltigt er in aller Seelenruhe die verblutende sterbende Ex-Flötistin.

Als Carol an den Tatort kommt ist sie nicht nur wegen dem Blut und des bestialischen Mordes komplett am Ende: Nein sie weiß Tony hätte das ahnen müssen und somit ist Tony Hill Schuld!

 

Tony erkennt dies und ist ebenso fassungslos. Doch den beiden bleibt keine Zeit.

Der Prostituiertenmörder bringt weiterhin fast täglich eins Frau bestialisch um, auch Jacko hat bereits die nächsten Opfer im Visier, die Spur ist blutig und sie wird noch blutiger.

 

Viel blutiger,....



 



Meine Meinung zu Val McDermid – Vergeltung:

 

OK das mit den persönlichen Nebenplots ging mir schon immer ein bißchen auf den Frickel. Dann hier der namenlose Prostituiertenmörder. Die detaillierte Beschreibung der grausamen Verstümmelungen muß einen vermuten lassen, das die Autorin, hier mit mehr Crime Leser binden will.

 

Und die ausgeklügelte Flucht von Jacko war so übertrieben inszeniert, das ich schon dachte, au weia der guten Val scheint auf der Schlußspur das Gespür für gute Figuren auszugehen.

 

Aber mit Beginn der bestialischen Morde von Jacko kommt wieder richtig Krimi Drive auf.

 

Die Art und Weise wie sie brillant von Jacko zu Carol zu Tony und immer mal wieder zu anderen Teammitgliedern switcht ist schon genial. Dann muß man sagen, obwohl man fasziniert von Jacko und Tony ist, muß man doch sagen, das dies ganz schön krankes ekeliges Gedankengut ist, das man eigentlich gar nicht im Kopf haben mag.

 

OK wer schon 3 Bücher von Edward Lee gelesen hat, kann das ganze hier nicht wirklich erschüttern, aber für normale Krimikost wird hier schon ganz schön die Handlung in Blut getaucht.

 

Wie immer kann man natürlich den Prostituiertenmörder nicht mal ansatzweise erahnen, aber das Finale um Jacko überrascht diesesmal auch schon wieder. Und zwar richtig. Und das, ich wiederhole mich, hat bisher kein anderer Krimi Autor so gängig geschafft.







Technische Details von Val McDermid – Vergeltung:

 

Sex & Drugs: Zigarre 1x, Zigarette 11x, Sex 5x, Halskuss 1x, Blow Job 1x, Vergewaltigung 2x, Stirnkuss 1x

 

Rock'n Roll: Bruce Springsteen – Better days

 

Getränkeliste: Kupferfarbenes Bier 2x, Stella Bier 1x, Wodka 3x, Calvados 1x, Kaffee 5x, Caffee Latte mit extra Schuß 1x, Yorkshire Tee 1x, Kaffee mit Wodka 1x, Champagner 1x, Rotwein 1x, Espresso 2x, Milchkaffee 1x, Bier 1x, heiße Schokolade 1x, Automatenkaffee 1x, Whiskey 4x, Tee 3c, Süßer Tee 1x, Scotch 1x, Brandy 1x

 

Leichen: Mann 4x, Frau 8x, Prostituierte 3x, Polizeibeamtin im Dienst 1x, 17junge Mädchen, Pferde 2x

 

Fortbewegungsmittel: LKW 3x, Taxi 2x, Zug 1x, Landrover 1x, Kombi 1x, Pferd 1x, Ford Limousine mit Navi 1x, Bus 2x, Pferdetransporter 1x, Fahrzeug 10x, Toyota 2x, Wagen 10x, Mercedes 2x, Fahrstuhl 1x, Transporter 1x, abgenutzter Skoda 1x, Streifenwagen 2x, Auto 24x, Rettungswagen 1x, Geländewagen 2x, Quad 1x, Feuerwehrauto 1x, silberner Ford Focus 1x





 

SPOILER

 

***SPOILKER*****SPOILKER*****SPOILKER*****SPOILKER*****SPOILKER****

OK der Prostituiertenmörder will seine Kleine damit vom Strich holen, so wahnsinnig originell ist das nicht, und das er die perversen Inszenierungen einer katastrophal schlechten TV Serie entnommen hat, die keiner, außer natürlich Tony kennt, ok geschenkt. Das Psychospiel zwischen Jacko, Carol und Tony eskaliert immer mehr, aber das er sich dann ausgerechnet Tonys Mutter ausgesucht hat und diese ihn dann im Finale kombinierend erwartet und bewußt absticht, ist höchst überraschend, aber irgendwie passend zu dieser ungewöhnlichen Serie.

***SPOILKER*****SPOILKER*****SPOILKER*****SPOILKER*****SPOILKER****


SPOILERENDE



 

 

Textprobe:

 

Vance drehte die Frau auf den Rücken. Ihr war bereits nicht mehr zu helfen, aber das Blut floss noch aus der Kehle und die Haut wurde sichtlich blasser, während er zuschaute. Schnell warf er seine blutgetränkten Kleider ab und stand über ihr, geil und bereit. Er wusste, dass sie starb oder schon tot war, aber dem Leben noch so nah war, dass es keine bizarre Perversion sein würde.





Fazit zu Val McDermid – Vergeltung:

 

 

Mit dem Ende muß man vermuten das die Ermittler wohl getrennt sind und das Team aufgelöst ist. Nach dem sehr konstruierten Anfang fand Val dann recht schnell in die Spur und hat dann wieder ihre perfiden Kriminellen uns geliefert. Schade, das dies wohl für mich das McDermid Ende ist.

 

Macht gute 88 von 100 möglichen Punkten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0