Die glorreichen Sieben

Ein würdiges Remake. Denzel Washington als Anführer der ruchlosen Rächer und Peter Sarsgaard als charismatischer Bösewicht. Rasante Action und wunderbare Charakterzeichnung vor original Westernkulissen. Man muß ihn nicht im Kino sehen, aber im Vergleich zu den hochpreisigen Hollywoodgurken doch entspannt, entschleunigt und intelligent.

Nachdem mein Kumpel und ich uns schon durch einige Rohrkrepierer dieses Jahr im Kino gequält hatten, versuchten wir es mit der vermeintlich sicheren Bank „Die glorreichen Sieben“. Gesehen am 27.09.16 um 20 Uhr für 9 Euro im Cinexx zu Hachenburg.







Zum Film Die glorreichen Sieben:

 

Der brutale Goldspekulant Bartholomew Bogue hält die Kleinstadt Rose Creek in Atem. Er schreckt vor nichts zurück. Nicht nur, das er die Stadt unterjocht und mit Gewalt kontrolliert, er hat auch noch den Sherrif gekauft.

 

Als Bogue in der Kirche den Siedlern das Angebot macht für 5 Dollar ihr Land an ihn zu verkaufen, erheben sich ein paar. Diese werden auf offener Straße von ihm erschossen. In 3 Wochen will er wieder kommen und die Antwort haben. Bevor er wegreitet läßt er noch die Kirche niederbrennen.

 

Eine frische Witwe und ihr Bruder beschliessen für die Stadt was zu unternehmen. Sie reiten und engagieren Sam Chsium, der zwar zuerst ablehnt, als er aber hört, das Bogue das der Bösewicht ist, wird es für ihn persönlich.

 

Sie engagieren 6 weitere sehr unterschiedliche Charaktere und bereiten sich auf den Showdown mit Bogue vor.





Meine Meinung zu Die glorreichen Sieben:

 

Na so eine sichere Bank war das nicht. Man hätte schon ordentlich viel falsch machen können. Aber alleine das es nicht in diesem unsäglichen 3D inszeniert ist, war schon ein guter Grundstock für den Rest des Films.

 

Solide, tolle Charakterzeichnungen, wunderbare Landschaften und im besten Sinne altmodisch.

 

Ein guter Film braucht auf jeden Fall einen charismatischen Bösewicht und der ist mit Peter Saarsgard brillant besetzt. Das absolut Böse mit einer Vielfalt wie ich das zu letzt von Robert de Niro in Angel Heart von Louis Cyphre gesehen habe.

 

Unsere Helden ist die bekannte bunte Mischung aus Gesetzlosen mit Herz, Auftragskillern und Säufern, die natürlich nicht alle überleben, aber dennoch uns ständig mitfiebern lassen.

 

Ab und zu eine kleine trockene witzige Einlage, die aber nicht davon ablenkt, das dieser ein guter alter Western im besten Sinne eines John Waynes, oder des Originals darstellt.

 

Das der Film durchgängig spannend ist, obwohl man ja genau weiß, wie es ausgeht, ist sicherlich der Stempel für die gute Qualität des Films.







Technische Details von Die glorreichen Sieben:

 

http://www.dieglorreichen7film.de/

 

Western USA 2016

 

Länge 133 Minuten, FSK 16

 

Premiere 08.09.16, deutscher Kinostart 22.09.16

 

Regie: Antoine Fuqua *19.1.66 Pennsylvania hat u.a. 2001 Training Day, 2007 Shooter, 2013 Olympus has fallen und 2015 Southpow inszeniert

Die glorreichen Sieben
  • Denzel Washington: Sam Chisolm *28.12.54 New York war u.a. in 1987 Schrei nach Freiheit, 1989 Glory (Oscar), 1993 Philadelphia, 2001 Training Day (Oscar), 2007 American Gangster

  • Chris Pratt: Josh Farraday *21.6.79 Virginia war u.a. in 2008 Wanted, 2012 Zero Dark Thrity, 2014 Guardians of the Galaxy, 2015 Jurassic World

  • Ethan Hawke: Goodnight Robicheaux *6.11.70 Texas war u.a. in 1991 Wolfslbut, 2001 Training Dax, 2004 Before Sunset, 2013 The Purge, 2014 Boyhood,

  • Vincent D’Onofrio: Jack Horne *3.6.59 New York war u.a. in 1987 Full Metal Jacket, 1991 JFK, 1997 Men in Black, 2015 Jurassic World

  • Byung-hun Lee: Billy Rocks

  • Manuel Garcia-Rulfo: Vasquez

  • Martin Sensmeier: Red Harvest

Andere Charaktere





Fazit zu Die glorreichen Sieben:

 

Im besten Sinne altmodisch. Spannend, tolle Charaktere, liebevolle Konstruktion der damaligen Zeit und ein paar kleine aber feine Pointen. So kann der Regisseur gerne weiter Remakes machen, aktuell will er wohl den Paten neu inszenieren.

 

Von mir gerne 85 von 100 möglichen Punkten und eine Empfehlung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0