Freizeitpark Schloß Beck

Ein Park für Familien mit ganz kleinen Kindern. Achterbahn und Wasserbahn mit Wartezeiten bis 30 Minuten, ansonsten kann man seine Kleinstkindern ganz gut beschäftigen und bespaßen und das Ambiente ist wirklich beeindruckend.

 

Am Mittwoch den 17.08.16 muß ich noch mal einen Tag mit meiner 6jährigen nutzen. Also gebe ich unsere Adresse auf Google Maps ein, klicke auf Route und gebe als Ziel „Freizeitpark“ an. Der erste Treffer ist das Schloß Beck nur 20 Minuten entfernt. Also kurz die Homepage gecheckt und ab ins Auto.

 

 

Technisches vom Freizeitpark Schloß Beck:

 

Freizeitpark Schloß Beck, Am Dornbusch 39, 46244 Bottrop

 

www.schloss-beck.de, Tel 02045-5134

 

 

 

Anreise & Lage.

Da das Ding direkt neben dem Movie Park liegt, ist die Anbindung sehr gut (A31 Abfahrt 40 Kirchhellen, B224 Ausfahrt Gelsenkirchen-Hassel) oder per Bahn RB 43 / 44, R14

 

 

 

Öffnungszeiten&Preise im Freizeitpark Schloß Beck:

 

09.00– 18.00 Uhr (Fahrgeschäfte ab 10 Uhr)

 

Eintrittskarten : 12 Euro Erwachsene und 11 Euro für Kinder

 

Parkplatz: 1 Euro (man muß 5 Euro bezahlen und bekommt einen Gutschriftkupon über 4 Euro für den Eintritt, somit hält man sich die Parkplatzsucher für den Movie World Park ab)

 

 

 

 

Park Inhalt & Rundgang des Freizeitpark Schloß Beck:

 

  1. Spielhaus

1a) Fledermaushöhle

  1. Auto-Scooter: Hier muß man 1 Euro einwerfen und kann in einem gesicherten Parcour eine Zeit lang fahren

  2. Abenteuer Simulator

  3. Beckis Laden: Hier konnte man sich nachher die „Überraschung“ abholen (ein Aufkleber und ein Luftballon). Ansonsten findet man hier alles über das Schloßgespenst Becki: Puppen, T-Shirts, etc

  4. Trampolins: 4 große die man Open Air gut behüpfen kann. Die sind groß und gut

  5. Beckis Pferdekarren: Die stehen im Hof rum und wenn man 1 Euro einwirft kann man damit fahren. Das Besondere: Man hat anstatt eines Lenkers Zügel mit denen man die Pferdekarren lenken kann.

  6. Erste Hilfe Station

  7. Barock Schloss

  8. Gruselkelle

  9. Eisenbahn: Die Bimmelbahn fährt einmal durch den Park. Das ist nicht wirklich spektakulär, da die Fahrt keine 5 Minuten dauert, aber für ein Kind halt ganz nett

  10. Vogelhochzeit und somit sind die Punkte 1-11 abgehakt, die sich alle im Schlosshof wieder spiegeln

  11. Unter dem Motto Spaß und Erholung folgen die Punkte 12 – 21. Nr 12 ist Naturlehrpfad

12a) Beckis Entdeckerparadies

  1. Baumkronenpfad: Wie der Name sagt, geht man auf ein großes gesichertes Gerüst, was vergleichbar mit einem Kletterparcour über die Baumwipfel führt und rund 100 Meter lang ist und gut für Kinder und Erwachsene zu begehen ist (weniger für körperbeeinträchtigte)

  2. Spielplatz : Mit allen was Klein- und Kleinstkindern so alles mögen

  3. Kinder-Riesenrad: Süß, auf ein echtes gehe ich nicht, aber auf eines was nur 6 Gondeln hat und nur 4 oder 5 Meter hoch ist schon

  4. Schiffschaukeln: Für Kinder zum selber schaukeln, aber unter Aufsicht des Personals

  5. elektronische Pferdebahn: Niedlich, ein Pferd wo 2 Personen drauf passen, dreht sich auf im Kreis auf einer Schiene. Dauert immerhin rund 2 Minuten bis man durch ist. Entsprechend hat man hier auch immer mit kurzen Wartezeiten (10 Minuten) zu tun.

  1. Grillplätze (gegen Gebühr zu mieten)

  2. Tret- und Ruderboote: Kostenfrei, wobei bei uns nur die Tretboote im Einsatz waren. Kinder mußten alle Schwimmwesten tragen. Der See ist groß und die Möglichkeiten groß sich was anzusehen. Die Boote sind gut und trocken

  3. Flugzeug Karussell: Hier war meine Tochter rund 20 mal drauf. Es sind 6 Flugzeuge die sich zügig im Kreis drehen. 2 sind Tiefflieger, bei den anderen 4 geht das Flugzeug hoch, wenn man das Lenkrad nach rechts dreht, was faktisch alle Kinder gemacht haben, die in diesen Flugzeugen saßen

  4. von 22-32 kommen die Gastronomiepunkte: 22: Eis- und Biergarten

  5. Pizza/WC: Kleine Pizzastücke

  6. Imbiss: Das übliche Bratwurst, Burger, Pommes

  7. Süßigkeiten & Andenken: In guter Auswahl

26a) Restaurant & Cafe (mit WC): Würde ich zu einer ordentlichen Mahlzeit mehr empfehlen als Pommes & Wurst im Imbiss

26b) Baby Wickelraum

  1. Waffelbäckerei: Hier haben wir für 3,50 Euro einen Crepes mit Nutella gegessen. Das alles wurde vor unseren Augen zubereitet und wir konnten uns davon überzeugen mit welcher Sorgfalt und Sauberkeit Waffeln und Crepes frisch zu bereitet werden

  1. von 27-44 fallen die Aktionen: 27 ist der Piratenschuss (kostenpflichtig)

  2. Familien-Achterbahn: Wie der Name es sagt; keine schnelle, so das es wirklich was für die ganze Familie ist und da es faktisch die einzige Attraktion ist, gab es hier auch die konstantesten Wartezeiten, faktisch immer 30 Minuten. Die Strecke ist überschaubar und die Achterbahn fährt die Strecke 3x. Wir fanden die beide sehr unterhaltsam und die Geräuschkulisse der anderen Fahrgäste bestätigt die positive Erfahrung

  3. Waldtier-Bahn: Eine ganz langsame Attraktion: hier fahren 2x5 Wagen in Tierform. 1 Kind und 1 Erwachsene passen hier rein. Faktisch keine Wartezeit, da man auch nur eine Minirunde führt und das spannendste ist der Blick von unten auf die Wasserbahn.

  4. Wurfbude: Für Euros kann man Bälle werfen

  5. Riesenrad: War wirklich was größer , aber den ganzen Tag defekt

  1. Seilbahn

  2. Kinder-Karussell: Auch hier war meine Tochter zig mal drauf. Verschiedene Fahrzeuge die Kinder bis 6 Jahren besteigen können, und das Ding dreht sich relativ langsam

  3. Wellenrutsche: Mattenrutschen, es gab immer genug Rutschen und die Bahn ist echt gut

  4. Seilbedienungskarussell: Mit jeweils 4 Anlagen mit je 2 Sitzen. Draufsetzen, Gurt runter und dann selbst bis geschätzten 5-10 Meter in die Höhe ziehen

  5. Drachenbahn: Würg von den Dingern wird mir schlecht. Das sind diese Dinger die man sonst als Wellenreiter kennt. Rund 20 Gondeln mit je 2 Sitzen, was sich wellenartig sehr schnell dreht. Hier extra fies. Nach der Hälfte fährt man Rückwärts. Beängstigend fand ich die Bügel. Wir sind die komplette erste Runde gefahren und der Bügel war NICHT eingehakt! Als wir dann kurz standen, haben wir was gerückt und das Ding zu einem Klick nach unten gedrückt. Ich dachte immer die Fahrgeschäfte können nicht fahren, wenn nicht alle Bügel unten wären!

  6. Wasserbob: Für Kinder ab 10 Jahren (offiziell). Man setzt sich in eine Wanne, zieht an einer Schnur, wird eine Bahn hochgezogen und dann hüpft man im Schwung ins Wasser.

  7. Schwebeturm: 2 Gondeln wo man sich reinsetzt, Knopf drückt. Man wird hochgezogen und über einen See gegondelt, das ganze wiederholt sich dann einmal

  8. Wasserschuss-Beck: Die Wasserbahn, auch hier gab es konsequent Warteschlangen um die 30 Minuten. Wenn man dann irgendwann oben ist, gibt es eine gelbe Bahn die rund 5-10 Sekunden fährt, oder eine rote Bahn mit Schlangenlinien, wo man aber garantiert naß wird. Auch wenn das echt Spaß macht, steht die Wartezeit in keinem Verhältnis zu der Fahrzeit

  9. Himmelschaukel

  10. Kletterparadies

  11. Wasserspiele

  12. Astronauten-Tester: Fieses Teil was wir nicht gefahren sind. In einer Kugel fahren 2 Personen auf Schienen im Kreis. Das perfide: Man kann Knöpfe drücken und die Kugel kann sich dann ganz rollen, also einmal über Kopf, wenn man will

  13. Eis/Getränke

 

 

Dazu gibt es noch 3x am Tag Puppentheater, was sehr großen Zulauf hatte und wo die Kinder ganz doll mitgespielt und mitgebrüllt haben.

 

Toiletten sind reichlich vorhanden und sehr sauber.

 

Ebenso gibt es viele Plätze zum sitzen und entspannen.

 

Ein echtes Pferd kann man für 3 Euro auch eine Runde besteigen.

 

 

 

Fazit zum Freizeitpark Schloß Beck:

 

 

Direkt neben dem großen Movie World ist hier in einem sensationell schönen Ambiente ein kleines Freizeitparadies für die ganz ganz kleinen entstanden. Von daher sind die Preise für die Kleinen absolut in Ordnung. Aber man steht in dem Stau für den großen Park, als Erwachsener hat man ständig das Bedürfnis eine echte Attraktion zu besteigen, nur der günstige Parkplatz ist die eigentliche Überraschung. Für Familien mit Kleinstkindern also ok.

 

Auch hier eine zweigeteilte Bewertung:

 

Familien mit Kindern bis 10 Jahren: 93 von 100 möglichen Punkten

 

Alleinreisende oder Familien mit Kindern über 10 Jahren: 68 von 100 möglichen Punkten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0