EM 2016 Frankreich - Nachlese

Fußball EM 2016 Frankreich

 

Man kann sich tot philosophieren: Klar waren viele unattraktive Spiele dabei. Dafür war es aber auch toll so viele sympathische Mannschaften und Fans näher ins Lampenlicht zu rücken. Das fast alle Gruppendritten weiterkamen war wohl die taktische Marschroute des Turniers. Türkei und Albanien sollten nicht davon profitieren, aber Portugal wurde immerhin als Gruppendritter Europameister. Soviel also dazu.

 

 

Gruppenspiele der Fußball EM 2016 Frankreich

 

Gruppe A) 1: Frankreich 7 Punkte, 2: Schweiz 5 Punkte, 3:Albanien 3 Punkte, 4: Rumänien 1 Punkt. Hier bleibt mir in Erinnerung wie sich Frankreich durch die Vorrunde gemüht hat. Dazu wie unglücklich Albanien ausgeschieden ist, nach bravurösen Kämpfen mit einer limitierten Mannschaft mit dem Herz eines Löwen gekämpft und unglücklich ausgeschieden. Schade

 

Gruppe B) 1: Wales 6 Punkte, 2: England 5 Punkte, 3: Slowakei 4 Punkte, 4: Russland 1 Punkte. Na das hätte sicherlich kaum einer geglaubt. Waliser die über sich hinaus wachsen und mit mehr Willenskraft als spielerischen Vermögen den Gruppensieg erringen. Die Engländer endlich mal mit einer Mannschaft die spielen könnte, aber doch oft farblos bleibt. Und die Russen die offensichtlich vergessen haben, das sie bei der nächsten WM der Gastgeber sind.

 

Gruppe C): 1: Deutschland 7 Punkte, 2: Polen 7 Punte, 3:Nordirland 3 Punkte, 4: Ukraine 0 Punkte. Auf den ersten Blick wirkt alles klar, auf den zweiten Blick nicht. Dachte ich noch vor der EM das wird nichts, wurde ich hier eines besseren belehrt. Wer so viel Dusel hat, kann weit kommen. Ich glaube wir waren mit Abstand das Team wo die Gegner die meisten 100%igen Torchancen versiebt haben. Uff, irgendwie auch verdient, aber wahnsinnig glücklich, doch dazu später mehr

 

Gruppe D): 1) Kroatien 7 Punkte 2) Spanien 6 Punkte 3) Türkei 3 Punkte 4) Tschechien 1 Punkt. Die Gruppe der Unglücklichen. Kroatien in den ersten beiden Partien schon die beste Mannschaft besiegen zum Abschluß sogar die Spanier noch verdient mit 2 zu 1 nur um dann im Achtelfinale unglücklich im Elfmeterschießen an Portugal zu scheitern. Spanien durch den zweiten Platz schon mit Endspielcharakter im Achtelfinale gegen Italien: Pech. Türkei durch Italiens B-Elf Pleite gegen Irland nach Hause geschickt. Unglücklich, unglücklich, unglücklich

 

Gruppe E): 1) Italien 7 Punkte 2) Belgien 6 Punkte 3) Irland 4 Punkte 4) Schweden 1 Punkt. Für Fußballexperten kein Wunder, aber doch einen zweiten Blick wert. Das Beste Team der Welt (Belgien) gegen die Oldies aus Italien fast chancenlos und es dauert lange bis Belgien die Handbremse löst, sicherlich mehr als nur eine Verspannung mit dem Trainer. Und Schweden wie immer an den überambitionierten Zielen und König Zlatan gescheitert.

 

Gruppe F): 1) Ungarn 5 Punkte 2) Island 5 Punkte 3) Portugal 3 Punkte 4) Österreich 3 Punkte. Wer die Platzierung so und Portugal dann als EM Sieger getippt hätte, hätte sicherlich aus 10 Euro eine Million machen können. Ungarn unter Storck mit einem Team aus NoNames und Gescheiterten Gruppenerster. Dann die bravurösen Huh Isländer mit ihren begeisterten Fans und Spieler und Portugal was wie fast immer nicht in Schwung kommt und ohne Sieg und als Gruppendritten glücklich ins Achtelfinale einzieht.

 

 

 

Achtelfinale der Fußball EM 2016 Frankreich:

 

Schweiz – Polen ein müdes 4:5 nach Verlängerung und Elfmeterschießen zumindest mit einem sehenswerten Treffer von Shaquiri, was aber auch nichts mehr half

 

Wales – Nordirland 1:0 Augenkrebs für jeden Fußballfan

 

Kroatien – Portugal 0:1 nach Verlängerung und wieder gewinnt Portugal nicht nach 90 Minuten, aber die Kroaten haben den Türöffner nicht gefunden. Ganz bitter das Tor, das nach einer Riesenchance mit Pfostentreffer für Kroatien im Gegenzug fiel

 

Frankreich – Irland 2:1, nach ganz bitteren Start und Anlaufschwierigkeiten hat Griezman Le Bleus befreit. Glücklich aber aufgrund der zweiten Hälfte dann doch verdient

 

Deutschland – Slowakei 3:0 Danke Slowakei, die einzige Mannschaft ohne Mauertechnik, die uns den Gefallen tat mitspielen zu wollen

 

Ungarn – Belgien 0:4 Schmucklos und verdient. Dennoch ein guter Abgang für die Ungarn

 

Italien – Spanien 2:0 Und schon wieder ein Spiel mit Endspielcharakter. Die Spanier entzaubern sich selbst und Italien ist konzentriert

 

England – Island 1:2 Sicherlich die Sensation des Turniers und ich frage mich immer noch wieso die Engländer diese kämpfenden Isländer schlicht und ergreifend so dermaßen unterschätzt haben.

 

 

 

Viertelfinale der Fußball EM 2016 Frankreich

 

Polen – Portugal 3:5 im Elfmeterschießen. Wie anders als Elfmeterschießen hätte das ausgehen sollen?

 

Wales – Belgien 3:1 Oha noch eine faustdicke Überraschung. Wir haben ja nur Internet TV und an dem Abend hat die Telekom mal wieder nichts gebacken bekommen. Nicht so schlimm dachte ich, gibt eh ein klares 2:0 für die Belgier. Ich bin ja ein toller Fußballkenner....

 

Deutschland – Italien 6:5 nach Elfmeterschießen. Wie sagte ich zur Halbzeit zu meiner Frau? Ein taktisch interessantes Spiel. Und sie so als Fußballexpertin: Also langweilig. Tja, dazu später mehr

 

Frankreich – Island 5:2 Nachdem es 4 zu 0 zur Halbzeit stand, bin ich ins Bett gegangen. Schade, denn immerhin haben ja die Isländer mit 2:1 die zweite Halbzeit gewonnen. Dennoch mit Respekt aus dem Turnier verabschiedet, ich denke die Niederländer werden es mit Wohlwollen wahr genommen haben

 

 

 

Halbfinale der Fußball EM 2016 Frankreich

 

Portugal – Wales 2:0 Und endlich gewinnt mal Portugal und nicht ganz unverdient immerhin mit der besten Turnierleistung bis dahin.

 

Deutschland – Frankreich 0:2 Die einen sagen verdient, die anderen sagen die bessere Mannschaft ist ausgeschieden. Jedem seine Meinung

 

 

 

Finale der Fußball EM 2016 Frankreich:

 

Portugal – Frankreich 1:0 nach Verlängerung. Habe ich bewußt nicht gesehen. Hatte nur mitgekommen, das die Franzosen den Ronaldo nach 27 Minuten kaputt getreten haben. Da ich den Portugiesen es gegönnt habe, dachte ich noch schade, aber so ist ja noch mal alles gut ausgegangen.

 

 

 

Was gab es sonst noch bei der Fußball EM 2016 Frankreich?

 

Für mich der Spieler des Turniers: Gareth Bale. In einer limitierten Mannschaft stellt der sich total in den Dienst der Mannschaft, ackert, rennt, kämpft wie ein bekloppter. Dabei kann ich Männer mit Pferdeschwanz -Frisur egal- so gar nicht leiden. Dennoch Respekt vorbildlich.

 

Apropos vorbildlich nicht so selbstlos aber doch im anderen Bild unser Poser Christiano Ronaldo: Was dem die Gegenspieler auf die Socken gestiefelt sind ist schon pervers. Dabei sagt jeder Trainer, das er ein toller Fußballer und Vorbild ist. Soll er doch mal das blöde Posen sein lassen.

 

Wilmots und Belgien paßt offensichtlich mannschaftlich nicht zusammen. In der Tat eine grandiose Mannschaft mit einem überragenden Eden Hazard ist an der inneren Zerissenheit gescheitert. Schade.

 

England und seine Torhüter: Joe Hart greift zweimal fatal daneben. Kann passieren. Aber regelmäßig halt nur England.

 

Und Türkei? Sorry, meine Lieblingsszene ist das entscheidende Gegentor von Kroatien. Die Ecke wird geklärt, ein türkischer Spieler richtet sich die Haare und der Kroate schießt vom haarelegenden türkischen Spieler befreit das Tor. Herrlich

 

 

 

Und jetzt zur deutschen Brille bei der Fußball EM 2016 Frankreich:

 

Deutschland – Ukraine mit der fast erwarteten Aufstellung. Das dann ausgerechnet Mustafi -der Hummels Vertreter- das Tor schießt und unser Schweine in den wenigen Sekunden auf dem Platz einen mustergültigen Konter zum 2:0 abschließt ist ein schönes Märchen. Wenn man bedenkt mit wie viel Glück wir kein Gegentor gefangen haben. Uff, war das knapp

 

Deutschland – Polen 0:0 Das berühmte schwache zweite Spiel. Und klar haben wir mehr gemacht, aber alleine Milik hatte 2 hundertprozentige Tor Chancen, auch hier bejubeln wir uns mal wieder selbst, haben aber mal wieder mehr Glück als Verstand gehabt. Und wieder meckern alle über Götze und Özil. Bekloppt, andere Länder würden sich die Finger schlecken, nach diesen Granaten

 

Nordirland – Deutschland 0:1 Gomez ist back und wie. Was jahrelang nicht zu passen schien, wird wohl bei der EM wahr. Und doch ist es offensichtlich: Deutschland braucht viel zu viel Tor Chancen und hat gegen so Mauertaktiken keine richtig gute Idee

 

Deutschland – Slowakei 3:0 Ja die haben uns den Gefallen getan und mitgespielt, allerdings hat das frühe tolle Zufallstor von Boateng auch kräftig mitgeholfen.

 

Deutschland – Italien 6:5 nE. Wahnsinn 9 Schützen und dann so was. Im regulären Spiel ein tolles Tor der deutschen mit dem anschließenden dummen Hand Elfmeter von Boateng. Im übrigen die Taktik Debatte. Kahn hat im ersten Spiel schon gesagt, das er überrascht war, das der ukrainische Trainer- zu recht- sagte, das die deutschen so leicht ausrechenbar wären. Recht hat er. Die Deutschen verpennen immer die ersten 10 Minuten bzw die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit : Da muß man drauf gehen. Dazwischen eine Mauer von 10 Spieler am Strafraum, da wollen sich die Deutschen durchkombinieren, also zumachen. Und dann kontern, irgendwann fangen sie einen. Relativ einfach. Und gegen Italien berauben wir uns freiwillig unserer eigenen Stärken? Ich kapiere es nicht. Wenn man 1:0 hinten liegt, kann man immer noch ein System ausprobieren, aber so tun wir uns unnötig schwer. Das verunsichert die Mannschaft und baut dem Gegenspieler auf. Und von wegen aus dem Spiel schießen die kein Tor! Ich erinnere mich an einige Chancen, alleine an die Sensationsgrätsche von Höwedes.

 

Deutschland – Frankreich 0:2. Nachdem die erste Wut verraucht ist, meine Erkenntnisse: Ja die bessere Mannschaft ist weiter gekommen. Aber die clevere, also die mit der besseren Taktik ist weiter. Wie oben erwähnt: Am Anfang muß man drauf gehen, da pennen die Deutschen noch. Dann muß man nur auf einen Fehler der Ticki Tacka Abwehr warten und Deckel drauf fertig. Auch ne, auch noch Zement am eigenen Straufraum anrichten. Hier war natürlich der Zeitpunkt, der Spieler der den Handelfmeter verursachte leider auch wesentlich: Dummer Zeitpunkt und damit war das Spiel faktisch durch.

 

Einzelne Spieler: Manuel Neuer – sicher wie gewohnt. Eine Bank. Das was es zu halten gab, hat er gehalten und ansonsten wie immer viel Rückhalt gegeben. Ein Mitverschulden beim 2:0 gegen die Franzosen habe ich nicht gesehen.

 

Boateng und Hummels blesurenfrei, da zitier ich gerne den Moderator: FC Bayern auf Jahre ohne Gegentor

 

Kimmich: Gute Ansätze, aber viel zu früh in den Himmel gelobt. Gegen schwache Mannschaften konnte er glänzen. Gegen ausgebuffte Italiener und Franzosen wurden die Grenzen schnell gezeigt. Dennoch klar viel Potential.

 

Kroos: Ist der Denke und Lenker. Clevere Mannschaften wie Italien und Frankreich machen ihn zu.

 

Schweinsteiger und Podolski: Was soll der Quatsch mit Zenit überschritten? Guck dir die Italiener an! Wenn die fit sind, bleiben die weiterhin wichtige Alternativen. Wer soll die Erfahrung und das können, denn kurzfristig ersetzen?

 

Özil und Götze : Wie immer ständig kritisiert. Ich kapiere es nicht Edeltechniker mit Potential und Zukunft und absolut wichtige Stützen im Team

 

Draxler: Kam sah siegte und verschwand wieder. Ich habe es vor der WM in Brasilien gesagt: Draxler und Götze sind für mich die größten Talente im deutschen Fußball und ich wüßte nicht wieso ich das ändern sollte.

 

Gomez: Freue mich für den sympathischen Typ total, das er zurück ist. Hoffentlich verletzungsfrei, so das er eine echte Alternative bleibt

 

Müller: Seine Zeit war es nicht. Aber was der gerackert, geackert und gekämpft hat, Hammer! Und ja: Genug Staub und Frust gefressen um sich das bei der nächsten WM von der Seele zu ballern

 

Khedira und Höwedes: Die stillen und zuverlässigen. So Leute braucht jedes Team

 

 

So zum Schluß und Fazit der Fußball EM 2016 Frankreich:

 

Alle Serien sind gebrochen:

 

Deutschland besiegt den Deutschland Fluch

 

Deutschland reißt die Serie immer gegen die Gastgebermannschaft zu gewinnen

 

Frankreich siegt nicht immer im eigenen Land bei Turnieren

 

 

Und somit hat die EM vermutlich den Sieger den es verdient.

 

Mein Tip war ja Polen gegen England im Finale, aber so wie es gelaufen ist, nehme ich auch Portugal und gönne es denen. Von wegen häßlicher Fußball. Mag sein, aber ich zitiert dann den guten Ronaldo ein letztes Mal: Lieber häßlich und im Finale, als schön und daheim

 

 

In dem Sinne

 

84 von 100 möglichen Punkten für Fußball Fans

und 0 von 100 möglichen Punkten für die Frauen die unter uns fußballverrückten Männern leiden müssen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Loma Shumway (Mittwoch, 01 Februar 2017 04:47)


    Hi, i believe that i saw you visited my weblog thus i came to return the desire?.I'm attempting to find issues to improve my web site!I assume its ok to make use of a few of your concepts!!

  • #2

    Nisha Letts (Freitag, 03 Februar 2017 16:14)


    Good way of telling, and nice paragraph to take information about my presentation subject matter, which i am going to deliver in school.

  • #3

    Nicki Rondeau (Samstag, 04 Februar 2017 08:06)


    Thanks for the good writeup. It if truth be told was once a leisure account it. Glance complex to far introduced agreeable from you! However, how could we be in contact?

  • #4

    Tammi Scheuermann (Montag, 06 Februar 2017 15:56)


    Hello to every , as I am truly eager of reading this webpage's post to be updated daily. It consists of fastidious material.

  • #5

    Randa Heppner (Dienstag, 07 Februar 2017 00:16)


    Very good blog post. I absolutely appreciate this site. Keep writing!

  • #6

    Angella Provenza (Mittwoch, 08 Februar 2017 09:51)


    Hi there outstanding blog! Does running a blog like this require a lot of work? I have very little understanding of programming but I was hoping to start my own blog in the near future. Anyhow, should you have any ideas or techniques for new blog owners please share. I understand this is off topic nevertheless I just wanted to ask. Appreciate it!

  • #7

    Venetta Kist (Donnerstag, 09 Februar 2017 23:57)


    I savour, result in I found exactly what I used to be taking a look for. You've ended my 4 day long hunt! God Bless you man. Have a great day. Bye