Panasonic ES-RF 31

30 Jahre Nassrasur, dann kommt ein Produkttest über einen Elektrorasierer der naß und trocken kann genau recht. Und trotz eher sensibler Haut fällt das Ergebnis überraschend positiv aus. Sehr sanft und dort wo er alles bekommt sehr sauber. Leider ist zumindest bei mir am Halsbereich nicht alles weg zu bekommen.

Die neue Kampagne kommt mir genau recht: Panasonic ES-RF31 Rasierer ist ein Naß- Trockenrasierer und kommt deshalb passend, weil ich a) einen neuen Rasierer mal wieder brauche und b) mit dem Gedanken gespielt habe nach 30 Jahren naß mal auf Elektro umzusteigen.





Verpackung von Panasonic ES-RF31 Rasierer:


Ein leichtes kleines Packet erwartet mich. Was wohl drin ist? Der Rassiere, nebst Akku und Saubermachbürste. Ein einseitiges Anschreiben, die Bedienungsanleitung, Akku, Aufbewahrtasche





Inbetriebnahme:


Ich überfliege die Bedienungsanleitung und lade das Ding erst mal voll. Das dauert rund 20 Minuten.





Die erste Rasur des Panasonic ES-RF31 Rasierer:


Aus dem Überfliegen der Bedienungsanleitung habe ich noch in Erinnerung das empfohlen wird die ersten 3 Wochen naß anzufangen. Normalerweise rasier ich mich 2-4 x die Woche. Jetzt hatte ich einen 3 Tage Bart. Naß gemacht, Rasierschaum drauf und mit etwas längerem Anlauf das Ding anbekommen und los rasiert. Aber was ist das? Es wird kaum was rasiert, Kaum Bart geht runter. Ich mache trotzdem tapfer weiter. Und siehe da, je nachdem wie man das macht, rasiert es doch was weg. Es wird aber relativ schnell blutig, aber das ist schon mal interessant deutlich weniger schmerzhaft als bei meinem alten Naßrasierer.


Das rasieren ist echt angenehm trotz des monotonen Brummens. Allerdings ist und bleibt das keine saubere Rasur. Zuviel Bart bleibt stehen und am Ende der rund 3-5 Minuten habe ich insgesamt 4 Schnittwunden, die allesamt nicht schmerzen, aber was mich verwundert, es stehen noch ordentlich Stoppeln überall, es blutet und es ist weit davon entfernt vorzeigbar zu sein. Das Ding bekomme ich auch nicht aus. Meine Frau beobachtet mich interessiert und will sich direkt im Anschluß daran ihre Beinhaare trocken rasieren.


Gibt aber nach wenigen Sekunden auf, da nichts abrasiert wird. Beim After Shave brennt es bei mir erst mal höllisch. Kurzum : Die erste Rasur war ein totaler Flop. Aber wie erwähnt: Ich habe 30 Jahre lang naß mit Klinge rasiert, ich werde dem Ding also noch eine Chance geben und mir mal ernsthaft die Betriebsanleitung zu Gemüte ziehen.


Nachtrag: Also sanft war die Rasur auf jeden Fall und da wo der alles entfernt hat, ist die Haut sowas von zart und glatt, das habe ich mit Nassrasur nie hinbekommen. Vielleicht habe ich das Ding einfach nur falsch bedient.





Begleitschreiben von Panasonic ES-RF31 Rasierer:


High Tech der neuen Generation: Für eine unwiderstehlich glatte Rasur. Unglaublich sanft zur Haut.


Ausgestattet mit neuester Technologie ist der Panasonic ES-RF 3JI Nass/Trocken-Rasierer mit dem 4-fach Scherkopfsystem ideal für eine gründliche und sanfte Rasur. Gleichzeitig sorgt das ergonomische Design dafür, das man das Powerpaket auch mit nassen Händen stets perfekt im Griff hat.


Clevere Funktionen für revolutionäre Leistung:

  • Nass/trocken: Nass/Trocken-Rasierer für eine zuverlässige, glatte und angenehme Rasur. Egal ob bei der erfrischenden Nassrasur mit Schaum oder der praktischen Trockenrasur

  • 4-fach-Scherkopf: Die größere Rasierfläche mit 4 Scherfolien schont die Haut und sorgt für eine besonders schnelle und gründliche Rasur. Dank der 4I um dünnen Scherfolien für den Feinschlif werden auch sehr kurze und eng anliegende Barthaare mühelos entfernt

  • Bogenförmige Scherfolie: Die bogenförmige Scherfolie gewährleistet auch unter dem Kinn sehr nahen Hautkontakt, so dass der Bart restlos entfernt wird.





Verpackungsdetails von Panasonic ES-RF31 Rasierer:


Vorne drauf: Wet/dry Washable ES – RF 31-s


www.tuv.comTür Rheinland, 4 Blade cutting system

IPX5/IPX7: Compliance with IPAX5/IPAX7 waterproof performance. Wasserdicht gemäßt IPX5/IPX7


Stiftung Warentest Gut 1,6 im Test 14 Elektrorasierer, 1x Sehr gut, 10x gut, 2x befriedigend, 1x ausreichend, Ausgabe 12/2013, www.test.de, Das günstigste Gerät unter den Top 5

Fast on tough-stubble with smoot results


Seiteninfo: 1-hour full charge, 65-minute cordless shaving, Automatic universal voltage, Slide-up trimmer, Travel look switch, Travel pouch, Panasonic Marketing Europe GmbH, 22525 Hamburg


Rückseite: 4 Abbildungen dazu Englisch, Deutsch, holländisch, französisch, spanisch die Infos, hier die Deutschen: Zusätzliche Scherfolie: 60 (Spezialzeichen) Dicke um die Haut zu schonen und 41 (Spezialzeichen) Dicke um auch schwierige Barthaare präzise zu rasieren sind in einer Scherfolie kombiniert. Damit ist die Rasur sanft und gründlich zugleich.


Bogenförmige Scherfolien: Die bogenförmige Scherfolie passt sich selbst unter dem Kinn den Gesichtskonturen an und sorgt für eine gründliche Rasur


Präzisionsgeschliffene Klingen: Feinst geschliffene 30''Schneidklingen für die schärfste und gründlichste Rasur von Panasonic


Flexibel schwenkbarer Scherkopf: Passt sich der individuellen Gesichtskontur an.





Andere Seite: Je 3 Bilder, die 5 Sprachen, hier die Deutschen Texte: Ausgezeichnete Trockenrasur oder erfrischende Nassrasur, Abwaschbar: Kann einfach unter fließendem Wasser abgewaschen werden, 3-LED Batterie Restkapazitäts- & Ladezustandsanzeige.



Aufbewahrungsbeutel:


Aus unangenehmen Filz oder so ähnlich. Werde ich nicht verwenden.



Garantiepass:


Daten wären einzugeben. Www.panasonic.de, 040-55558855. Trotz diverser Sprachen kann ich die Länge nicht rauslesen. Ich vermute einfach mal 2 Jahre.





Infos von der Bedienungsanleitung des Panasonic ES-RF31 Rasierer:


Operating Instructions (Household) Rechargeable Shaver Model ES-RF 41/ES-RF 31

Hier die wichtigsten Infos:


Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch, Dänisch, Portugiesisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch, Polnisch, Tschechisch, Slowakisch, Ungarisch, Rumänisch, Türkisch


Warnung: Gerät nicht für Kinder unter 8 Jahren, oder Beeinträchtigte, Netzkabel nicht austauschen, Nassrasur mit Rasierschaum oder Trockenrasur möglich, Kein Netzkabel oder Adapter von Fremdanbietern verwenden


Diverse Warnung und Vorsichtshinweise die logisch sind


Verwendungshinweis: Gönnen Sie sich mindestens drei Wochen lang eine Nassrasur mit Rasierschaum und lernen sie den Unterschied zu schätzen. Sie benötigen etwas Zeit, ums sich an Ihren neue Nass-/Trockenrasierer zu gewöhnen.


Bezeichnung der Bauteile: a) Schutzkappe b) Scherkopf 1) Folienrahmen 2) Scherfolie 3) Freigabetasten für die Scherfolie c) Schermesser d) Hauptkörper 4) Freigabetasten für den Folienrahmen 5) Sperrring 6) Akkustärke-Lampe 7) Ladestatus Kontrolleuchte 8) Gerätebuchse 9) Netzschalter (G/1) 10) Langhaarschneider 11) Sperrtaste des Langhaarschneiders 12) Griff des Langhaarschneider e) Adapter RE-59 13) Netzkabel 14) Anschlusstecker f) Aufbewahrungsbeutel g) Reinigungsbürste h) Ladestation ES-RF 41, i) Bedienungsanleitung j) Garantiekarte


Verwendung des Sperrrings: Verwenden Sie den Sperrring D5 zum Lösen und Sperren des Netzschalters D9. 1.Drehen Sie den Sperrring D5 bis er einrastet. Lösen Sie den Netzschalter: Zum Rasieren, Waschen des Rasieres, Ölen des Rasieres. Sperren Sie den Netzschalter: Zum Tragen des Rasieres.


Aufladen: Ca 1 Stunde


Diverse Infos zum aufladen


Rasur. Verwendung des Rasieres: Sperrring drehen und Netzschalter drücken, Abbildung wie Rasierer zu halten ist (vorne 4 Finger und hinten den Daumen). Tipps für beste Rasierergebnisse: Beginnen Sie mit dem Rasieren, indem Sie mit dem Rasierer einen leichten Druck auf ihr Gesicht ausüben. Dehnen Sie ihre Haut mit ihrer freien Hand und bewegen Sie den Rasierer in der Bartwuchsrichtung vor und zurück. Im Laufe der Zeit gewöhnt sich ihre Haut an diesen Rasierer und Sie können den Druck leicht erhöhen. Es wird allerdings drauf hingewiesen, dass das Ausüben übermäßigen Drucks nicht automatisch zu einer besseren Rasur führt.


Verwendung des Langhaarschneider: Drücken der Sperrtaste und Schieben des Griffsnach oben. Im Rechten Winkel zur Haut nach unten um die Koteletten zu rasieren.


Infos zur Kontrollleuchte


Reinigung: Scherfolie mit Flüssigseife und ein wenig Wasser reinigen. Rasierer einschalten und nach 10-20 Sekunden ausschalten. Scherkopf entfernen und Rasierer anmachen. Rasierer und Scherkopf reinigen. Scherkopf trocknen.


Infos zur Reinigung der Bürste


Pflege: Infos zum Austausch des Schermessers und der Scherfolie


Fehlerbehebung: Abgeschnittene Haare fliegen herum, Scherfolie wird heiß, Selbst nach dem Laden ist die Betriebszeit zu kurz, Der Geruch wird stärker, Die Rasur ist nicht mehr so gründlich wie zuvor. (Erwartete Lebensdauer der Scherfolie:etwa 1 Jahr, der Schermesser : Etwa 2 Jahre. Der Netzschalter kann nicht aus-/eingeschaltet werden, Rasierer funktioniert nicht mehr


Service: Kontakt Infos, Ersatzteile Infos, Erwartete Lebensdauer und Austausch der Akkus, Umweltschutz und Recycling


Spezifiaktionen: Stromversorgung: Siehe Etikett, Motorspannung: 3,25 V Gleichstrom, Ladezeit 1 Stunde, Durch die Luft übertragener akustischer Lärm: Modus Rasieren 59 (db (A) bei 1pW), Modus Langhaarschneider 64 (db (A) bei 1 pW)




Die zweite Rasur mit dem Panasonic ES-RF31 Rasierer:


Wesentlich gelassener und unaufgeregter ging ich diesmal dran, da ich nichts mehr erwartete. Der 4 Tage Bart war relativ blutig und mit reichlich Stoppelfeld ein Fehlschlag. Wenn auch von der Sanftheit überraschend positiv. Also frisch ans Werk.


Deutlich langsamer und deutlich mehr darauf konzentriert gegen den Bartwuchs zu rasieren, wurde das Ergebnis überraschend positiv. Das absolut positive Bild -ich vergleich logischerweise immer zur Nassrasur- von der Sanftheit bleibt sehr intensiv. Auch war die Rasur dieses mal komplett blutfrei. Dazu gab es nur wenig Stoppelfeld was zurückblieb.


Davon konnte ich das meiste mit konsequenter gegen den Bartwuchsrichtung rasieren eliminieren, aber leider bleibt doch noch ein Rest stehen, den ich mit Nass Rasur glatter und freier wegbekommen hätte. Positiv bleibt auch der Kotelettentrimmer den ich heute das erste mal ausprobiert hatte. Sehr einfach zu bedienen, sehr effektiv. Aber die Hauptrasur: Nicht blutig, sehr sanft und angenehm und da wo alles weg war, sehr sauber und glatt (glatter als bei der Nassrasur gefühlt).


Aber auf der Negativseite: Doppelt so lange wie die Nassrasur und leider bleiben ein paar Ecken übrig, die einfach nicht übrig bleiben dürfen.

Daher das zweite Zwischenfazit: Aufgrund der super Sanftheit und der sehr sauberen Stellen wo es erfolgreich war. Aber aufgrund der wenig unsystematischen Reststopeln, wird das sicher nicht der Ersatz zum Nassrasierer werden.





Endbewertung zum Panasonic ES-RF31 Rasierer:


Vor dem Hinterkopf, das ich das Ding jetzt erst 3 Wochen im Einsatz hatte und somit kaum zur Langlebigkeit der Klingen oder der generellen Instandhaltung des Rasierers sagen kann. Extrem positiv bleibt die supersanfte Rasur. Da wo der Rasierer aktiv war, ist die Haut gefühlt glatter als mit dem Nassrasierer. Der Koteletten Trimmer funzt hervorragend. Bei mir hat der Rasierer seine schwächsten Ergebnisse am Hals, da bekomme ich einfach nicht alle Haare weg. Oberlippe die bei Nassrasierer ein Problemchen ist, meistert der Panasonic problemlos. Erstaunlich.


Der Ein-/Aus Knopf ist richtig klasse, wenn man den Dreh erst mal raus hat. Allerdings dauert das auch reichlich lange. Im direkten Vergleich zum Nassrasierer gibt es fast nur Vorteile. Bis auf den kleinen Haken: Es gibt ein paar Häarchen die nicht wegzubekommen sind.





Fazit zum Panasonic ES-RF31 Rasierer:


Für günstiges Geld würde ich das Ding glatt behalten. Sehr glatt, sehr sauber und sehr sanft. Das es etwas länger dauert ist verzeihlich. Leider nicht, das gerade am Hals ein paar Stoppeln übrig bleiben. Dennoch verbleibt ein wirklich überraschend guter Gesamteindruck.


Von mir gibt das gute 89 von 100 möglichen Punkten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0