Mi

28

Nov

2007

Brückenkopf Park, Jülich

Der Brückenkopf Park ist eine wunderbare Möglichkeit bei schönem Wetter mit der ganzen Familie günstig auszuspannen. Sehr gute Empfehlung von mir!

Da ich dieses Jahr dann doch den Europark Rust gecancelt habe und stattdessen zum Centroparc gefahren bin, fehlte mir ein Ausflugsziel für den Mittwoch drauf. Als ich dann im Saturn die Wii Station für meine Frau kaufen wollte, war ich zu früh dort und entdeckte in der rumliegenden Zeitschrift Live einen Bericht über Ausflugsziele in NRW.

Von der Beschreibung her sagte mir der Brückenkopf-Park in Jülich sofort zu.


Öffnungszeiten des Brückenkopf-Park Jülich:

 

bis 30.11. täglich 9 bis 18 Uhr

Preise: Erwachsene 3,50 Euro und Kinder über 1 Meter 1,50 Euro, kleinere frei

www.brueckenkopfpark.de

Tel.: 02461-979- 50


Der Park Brückenkopf-Park Jülich


Die Anfahrt ist superleicht über die Autobahn, Richtung Jülich und dann schon ausgeschildert. Am Park selbst gibt es sehr viele kostenlose Parkplätze. Obwohl es Ferienzeit ist, gibt es keienerlei Schlange, weder am Eingang, noch bei der Anfahrt, geschweige denn am Parkplatz.

Wir haben Schläger für Minigolf an- und bezahlt. Für 2 Euro pro Person bei einem 10 Loch Platz allerdings totaler Quatsch. Das kann man sich schenken.

Direkt hinter dem Eingang ist dann schon eine Toilette. Nach wenigen Metern dann die erste Übersichtskarte, anschließend folgt rechts ein Trimm-Dich Parcour im freien. Zwischen Wäldchen kann man auf 10 verschiedenen Trimm-Dich Möglichkeiten seine Fitness testen, von Sit-Ups bis zu Balanceakten. Hochwertige Materialien aus Edelstahl.

Als nächstes kommt ein Wäldchen zum spielen mit Hängematten, Kicker (total kaputt und verrottet allerdings), Open Air Trampolin (total cool !)und Tischtennisplatte.

 

Etwas weiter kommt dann ein Musikparcour wo man auf diversen Freiluftanlagen Töne produzieren kann. Putzige Idee.

Im nächsten Wäldchen gibt es dann was für Entdecker: Verzerrte Spiegel, hypnotisierende Drehscheiben, Sofas aus Gras und Duftgefäße outdoor.

Dann kommt der Mini-Minigolfplatz. Alles in allem mußte man sich nirgendwo anstellen und man war ziemlich allein.

Diese Anlagen waren alle rechterhand. Linker Hand eine Riesengroße Wiese mit vielen bunten schönen Blumen (da war mal Bundesgartenschau).

Etwas weiter am Weg kommen dann Freßbüdchen und Toiletten.

Linkerhand ist dann eine Wasseroase wo Kinder nackig, in Badeklamotten oder Unterwäsche reingehen können. Die Wasserhöhe beträgt ca 40 Cm und es gibt 2 Flöße zum spielen. Hier erkennt man die Profis : Die Kinder in Badeanzügen im Wasser am planschen die Eltern mit Freßpaketen, Bollerwagen und Schirmen rund um den Pool aufgestellt. Auf der Wiese sind sehr viele kostenfreie, bequeme Tische und Stühle die besetzt werden können.

 

Im Anschluß an diese Wasseroase gibt es einen Riesenkinderspielplatz mit einer tollen Kletterwand (an der ich auch schon einige Male hoch), Klettergerüste, Wasserspielgeräte (z.B. schürfen), Dreh- und Wackelkinderspielgeräte sowie diverse Holzspielanlagen.

Nach dem abhängen auf diesen Spielplatz gingen wir den Weg weiter. Dort führt ein Pfad zu kleinen Zoo- und Pflanzeinrichtungen. Sehr unterhaltsamen waren die kleinen Wildschweine die uns ständig zwischen den Beinen durchliefen. Im weiteren gab es Wölfe, Störche, Pfauen, und weitere Kleintiere zu sehen.

Im Streichelzoo (der aktuell geschlossen war) gab es dann Meerschweinchen, Hühner und Ziegen und Co.

Daneben ein weiterer Spielplatz mit einem großen HOlzelefanten als Attraktion der eine Rutsche ist. Linker Hand liegt eine Pflanzenschutzhütte in einem See wo man wunderschön einen mit Seerosenbedeckten See sehen kann sowie Enten und Libellen beobachten kann.

 

Neben dem Kinderspielplatz und Streichelzoo kann man für 1,50 Euro die Person in einem Kanu 30 Minuten fahren. Dort sieht man auch das der Park früher eine napoleonische Festung war und durch die Kanufahrt kann eine wunderschöne Landschaft ersehen und erpaddeln.

Beim Weg Richtung Ausgang sind wir dann nochmal für die kleine beim Bungee Juming gewesen. Für 5 Euro kann man 15 Minuten hüpfen.


Fazit zum Brückenkopf-Park Jülich
 

 

Alles in allem ein optimaler Park speziell für Kleine. Keine Wartezeiten, immer dicht an den Toiletten gelegen. Mit dem Wasser und den Spielgeräten viel Beschäftigung. Als Eltern kann man tonnenweise Verpflegung mit schleifen und sich somit günstig einen Tag gestalten.

 

Für die Altersgruppe bis 8 Jahre ein optimaler Ort um sich einen schönen Familientag zu gestalten. 
Den Bericht habe ich auf Ciao 2007 zuerst veröffentlicht. Mittlerweile war ich noch 2x da gewesen und kann den weiterhin mit gutem Gewissen zum entspannen und rumtollen empfehlen! Sauber und Preiswert.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading